chevron_right
chevron_left

Information zur Gesundheitskarte für neue Versicherte

Wir möchten Ihnen schnell eine elektronische Gesundheitskarte zukommen lassen. Sie erhalten einen vorläufigen Versicherungsnachweis, wenn sich die Freigabe Ihrer Versicherungsnummer verzögert.

Die Freigabe Ihrer Versicherungsnummer kann sich verzögern

Wir möchten Sie schnellstmöglich mit einer elektronischen Gesundheitskarte versorgen. Im Rahmen der Digitalisierung schreibt der Gesetzgeber seit dem 01.01.2021 vor, dass Ihre bisherige Krankenkasse die bundeseinheitliche Krankenversicherungsnummer bei einem Wechsel freigeben muss. Dazu wird ein maschinelles Meldeverfahren genutzt.

Leider funktioniert dieses Meldeverfahren krankenkassenübergreifend noch nicht zuverlässig, weshalb Ihre bisherige Krankenkasse aktuell eventuell keine Freigabe veranlasst hat.

Was bedeutet das für Sie als Versicherte/n der BKK VerbundPlus?

Durch den Wechsel und die fehlende Freigabe durch Ihre bisherige Krankenkasse, können wir den Prozess zur Erstellung Ihrer Krankenversicherungskarte aktuell nicht beginnen.

Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck – zusammen mit den anderen Krankenkassen – an einer Lösung und bitten Sie daher um Geduld. Sollte Ihre Mitgliedschaft bei uns bereits begonnen haben, haben Sie mit Ihren Begrüßungsunterlagen einen vorläufigen Versicherungsnachweis erhalten. Diesen können Sie bei allen Leistungsträgen (Arzt, Krankenhaus etc.) verwenden. Ihnen entsteht also kein Nachteil.

Das können Sie tun

Falls Sie den Prozess beschleunigen möchten, können Sie auch mit Ihrer bisherigen Krankenkasse in Verbindung treten und die umgehende Freigabe einfordern.

Vielen Dank für Ihr Verständnis