In eigener Sache: BKK VerbundPlus wächst wie noch nie

Der Geschäftsbericht 2017 wurde auf der Verwaltungsratssitzung am 27. Juli dem Gremium vorgestellt: Ein Überschuss der Einnahmen und ein enormes Wachstum sorgen erneut für positive Impulse in der Kasse. 

Gute Finanzzahlen auf der einen Seite ...

Der in der turnusmäßigen Verwaltungsratssitzung am vergangenen Freitag vorgelegte Geschäftsbericht der bundesweit geöffneten Betriebskrankenkasse weist einen Einnahmenüberschuss von rund 4 Millionen Euro aus.

„Das liegt vor allem daran, dass eingeplante Kostensteigerung in allen Leistungsbereichen nicht wie erwartet eingetreten, die Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds aufgrund der guten Wirtschaftslage in Deutschland jedoch weiter gestiegen sind“, erklärt Mario Faust, Fachbereichsleiter Finanzen bei der BKK VerbundPlus.

Fast 8 Millionen Euro für Prävention

Den Einnahmen von 222,5 Mio. Euro (plus 4,0 %) stehen Ausgaben von 218,4 Mio. Euro gegenüber (plus 3,1 %). Größter Ausgabenposten waren erneut die Krankenhäuser, die mit 58,9 Mio. Euro zu Buche schlugen (plus 2,5 % im Vergleich zum Vorjahr). Gefolgt von den Ausgaben für die Ärztliche Behandlung (41,0 Mio. Euro, plus 2,7 %), für Arzneimittel (32,9 Mio. Euro, plus 0,1%) und die Zahnärztliche Behandlung (14,1 Mio. Euro, plus 1,0 %).
Insgesamt stiegen die Leistungsausgaben um 2,9 % auf 205 Mio. Euro. Darin enthalten sind unter anderem auch 7,9 Mio. Euro für den Bereich Prävention (plus 10,6 %).

Die Zahlen sind auch deshalb so bemerkenswert, weil die BKK VerbundPlus mit 15,3 % einen der niedrigsten Beitragssätze erhebt und dennoch zu den leistungsfähigsten Krankenkassen in Deutschland zählt. Besonders bei der Zahnmedizinischen Versorgung, in der Gesundheitsförderung und bei den Zusatzleistungen belegt die Biberacher Krankenkasse in einschlägigen Vergleichstests reihenweise vordere Plätze.

 

 

... stetiges Wachstum auf der anderen!

Bei den Versichertenzahlen weist der Geschäftsbericht 2017 ein ungebremstes Wachstum aus. Im Berichtszeitraum konnten 2.370 neue Versicherte hinzugewonnen werden.
Dadurch wurde zum Jahresende erstmals die Marke von 85.000 durchbrochen. Ein Trend, der sich im laufenden Jahr fortsetzt. Zum 1. Juli 2018 waren erstmals mehr als 89.000 Versicherte bei der BKK VerbundPlus registriert, die 90.000er Marke dürfte schon in Kürze fallen.

Die Pressemitteilung als PDF.