chevron_right
chevron_left

Impfschutz im Ausland

Die beste Gesundheitsvorsorge bei Auslandsaufenthalten ist der Impfschutz. Weil wir möchten, dass Sie auch gesund wieder nach Hause kommen, erstatten wir bei privaten Auslandsreisen die Kosten für zahlreiche Impfungen.

Unser LeistungsPlus

Die BKK VerbundPlus übernimmt die Kosten des Impfstoffes zu 100 %. Sollte der Arzt Ihnen die Behandlungskosten in Rechnung stellen, übernehmen wir zusätzlich die Kosten in Höhe von 8,10 Euro pro Impfung im Impfzyklus.

Wir übernehmen die Kosten für folgende Impfungen:

  • Cholera
  • FSME
  • Gelbfieber
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Japanische Enzephalitis
  • Meningokokken-Meningitis
  • Poliomyelitis
  • Tollwut
  • Typhus
  • Malaria-Prophylaxe

Zur Erstattung der Reiseimpfkosten senden Sie uns bitte zu:

  • Originalverordnung des Impfstoffes
  • Rechnung der Apotheke
  • Rechnung des Arztes

Reichen Sie Ihre Belege ein

Impfempfehlungen

Länderinformationen sowie Hinweise zu Impfempfehlungen der jeweiligen Reiseländer finden Sie beim Centrum für Reisemedizin und über den Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes.

Impfung aus beruflichen Gründen

Wenn eine Impfung aus beruflichen Gründen notwendig wird, übernimmt der Arbeitgeber hierfür die Kosten.


Rechnung einreichen

Reichen Sie Ihre Rechnungen bequem über unsere Onlinefiliale ein und erhalten Sie Ihre Kostenerstattung deutlich schneller.

Fragen und Antworten

Der kürzeste Weg zu mehr Informationen führt über unsere FAQ. Lesen Sie häufige Fragen und Antworten.