chevron_right
chevron_left

Geburtsvorbereitung

Ab der 25. bis 28. Schwangerschaftswoche wird Schwangeren geraten, einen Geburtsvorbereitungskurs zu besuchen. Die Anmeldung sollte frühzeitig erfolgen (ab 20. Woche), sonst ist der gewünschte Kurs möglicherweise schon belegt. Die BKK VerbundPlus übernimmt die Kosten für maximal 14 Stunden. Erfahrungsgemäß sind die meisten Kurse bereits so konzipiert, dass keine Extra-Kosten für Sie anfallen dürften.

Unser LeistungsPlus

Seit 2017 bezuschussen wir für eigenständig versicherte Väter auch einen Väter-Geburtsvorbereitungskurs mit bis zu 50 €.

Inhalte der Kurse

Im Geburtsvorbereitungskurs erfahren Sie, wie die Geburt abläuft. Vor allem aber lernen Sie Atemtechniken, Geburtsstellungen und Entspannungsübungen. Für viele Frauen ist es zudem beruhigend, sich in entspannter Atmosphäre mit „Gleichgesinnten“ austauschen zu können.

Weitere wichtige Themen sind das Stillen und die Säuglingspflege. Was packe ich in den Klinikkoffer? Was gehört zur Erstausstattung? Was kann ich bei Schwangerschaftsbeschwerden tun? Auch diese Fragen werden im Geburtsvorbereitungskurs beantwortet.


Geburtsvorbereitung auch digital erleben

Kinderheldin ist ein Team aus erfahrenen Hebammen, die Sie rund um das Thema Schwangerschaft begleiten. Lernen Sie im Geburtsvorberbereitungskurs alles rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Babyzeit. Bereiten Sie sich dank praktischer Übungen und Tipps optimal auf die Geburt vor.

Mehr über das Online-Hebammenprogramm


Rechnung einreichen

Reichen Sie Ihre Rechnungen bequem über unsere Onlinefiliale ein und erhalten Sie Ihre Kostenerstattung deutlich schneller.

Fragen und Antworten

Der kürzeste Weg zu mehr Informationen führt über unsere FAQ. Lesen Sie häufige Fragen und Antworten.